Infos

Podologie - was ist das?

Die Podologie umfasst die nichtärztliche Heilkunde am Fuß. Hierbei handelt es sich sowohl um eine präventive, rehabilitative und auch therapeutische Behandlung.

Im Gegensatz zur kosmetischen Fußpflege, die pflegerische und dekorative Maßnahmen am gesunden Fuß vornimmt, beschäftigt sich die Podologie mit der medizinisch indizierten Fußbehandlung.

Die Arbeit einer Podologin ist vielseitig und umfasst die Bereiche Orthopädie und die Innere Medizin (Diabetologie), Dermatologie und Chirurgie. Sie beinhaltet vorbeugende und heilende therapeutische Maßnahmen.

Zu den Patienten mit Bedarf einer podologischen Fußbehandlung gehören unter anderem Rheumapatienten, Diabetiker, Patienten mit Durchblutungsstörungen, etc.. Eine podologische Behandlung kann aber auch nach Operationen am Fuß notwendig werden.